„Klavierkonzert zu vier Händen“ Partnerschaftskonzert

„Klavierkonzert zu vier Händen“
Partnerschaftskonzert  mit den Klaviersolisten Gabriel Urgell Reyes und Andreas Reichel

Der Kulturverein Ältestes Haus Haßloch e.V. lädt am Samstag, 21. April 2012 / 19.00 Uhr zum Klavierkonzert zu vier Händen ins Bürgerhaus Kulturviereck, Gillergasse 14, ein. Die Pianisten der Partnerstädte Viroflay/Haßloch Gabriel Urgell Reyes und Andreas Reichel musizieren Werke von Schubert, Ravel, Piazzolla u.a. am neuen Bechstein-Flügel.
Die Karten sind in der Buchhandlung Curth, Langgasse 90 in Haßloch und in der Musikschule, Rösselgasse 5 im Vorverkauf erhältlich.
Eintritt: € 10,-/erm. 6,- unter 14 Jahren frei!

Gabriel Urgell Reyes 1976 auf Kuba geboren, begann im Alter von 7 Jahren mit dem Klavierspiel und studierte Klavier am renommierten Instituto Superior del Arte (ISA) in Havanna. 2004 setzte er seine Studium am «Conservatoire National Supérieur de Musique et Danse de Paris» bei Hervé Billaut fort. Seine Teilnahme an nationalen wie internationalen Klavierwettbewerben hat ihm zahlreiche Preise eingebracht, u. a. errang er von der Alfred Reinhold Stiftung den Blüthner Preis.

Seit 2002 ist er Solist des Philharmonischen Orchesters von Havanna. Er konzertierte mit Musikern, wie den Pianisten Jean-Philippe Collard, Vladimir Krainev und dem Gitarristen Leo Brouwer. Gabriel Urgell Reyes leitet seit 2008 ein alternatives pädagogisches Projekt am Konservatorium für Musik und Tanz in Viroflay.


Andreas Reichel, in Bad Schwalbach geboren, Klavierstudien seit  1983 bei Prof. Gerda Flößner am Wiesbadener Konservatorium, bei Prof. Herbert Seidel und bei Prof. Charles Spencer an der Musikhochschule Frankfurt. Nach einem Auslandsstipendium am St. Petersburger Rimski-Korsakow-Konservatorium wechselte er an die Musikhochschule Saarbrücken zu Prof. Robert Leonardy und erwarb 1994 sein Diplom in Musikpädagogik und 1997 das Konzertdiplom. Er wurde Stipendiat der Pestalozzi-Stiftung und der Richard-Wagner-Stiftung. Es folgten Meisterkurse bei Konrad Richter, Vitalij Margulis, Siegfried Mauser und Jevgenij Malinin. Seit 1997 Lehrkraft für Klavier an der Musikschule Haßloch. Eine künstlerische Zusammenarbeit mit Thomas Quasthoff und Montserrat Caballé (ARD Bambi-Verleihung). 2008 erfolgte eine Einladung des Skrjabin-Museums Moskau für einen Klavierabend. Seit 2000 hat er einen Lehrauftrag für Klavier an der Universität Koblenz /Landau.