Marcel Adam – Chansons – Lieder – Mundart – Comedie

Marcel Adam kommt zum deutsch-französischen Jubiläum

 „50 Jahre Haßloch-Viroflay“ mit neuem Programm und Gypsy-Swing Gitarrist Joscho Stephan mit Band nach Haßloch.

 Haßloch. Wer deutsch-französische Geschichten, die das Leben so schreibt, versteht und liebt, der ist beim Chanson-Kabarett Abend mit  dem lothringischen Liedermacher, Sänger und Entertainer Marcel Adam bestens aufgehoben. Eigene Erfahrungen prägen die Texte und  Melodien. Sein Humor und Gefühl lassen kaum einen Zuhörer ungerührt. Viele seiner Lieder u.a. in Lothringer Mundart sind mittlerweile  Klassiker und fehlen in keinem seiner Konzerte. Dennoch geht er gerne zurück zu seinen Wurzeln, interpretiert deutsche und französische Chansonklassiker von Piaf bis Moustaki. In Haßloch wird er die Lieder seiner neuen CD „Halleluja“ vorstellen.

Mit Marcel Adam musizieren am Freitag, 30. September ab 20 Uhr in der Aula des Hannah-Arendt-Gymnasiums in Haßloch: das Duo La Fine Équipe, bestehend aus den exzellenten Swing-Gitarristen Christian Conrad, Yann Loup Adam (Sohn) und Christian di Fantauzzi, einem großartigen Akkordeonisten aus Frankreich.

Besonderer Gast ist der Swing-Gitarrist Joscho Stephan aus Düsseldorf. Wie kein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing: Durch seinen authentischen Ton, der harmonischen Raffinesse, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Dabei gelingt es ihm wie kein anderer die legendäre Musik des Gypsy Swings neu zu interpretieren. In seiner jungen Karriere hat er sich nach fünf CDs und einer DVD mit phantasievollen Gypsy-Swing-Versionen und Interpretationen in die internationale Spitze des Gypsy-Swing gespielt. Dabei zeigt sich der Virtuose auf seiner Maccaferri-Gitarre als origineller Interpret und phantastischer Solist. Joscho Stephan wird immer wieder gern in einem Atemzug mit Django Reinhardt genannt. Ihn jedoch auf den Altmeister der Jazz-Gitarre reduzieren zu wollen, hieße, sein virtuoses Spiel und seinen eigenständigen Stil voller Romantik, Melancholie, Lebenslust, Witz und Ironie nicht ausreichend zu würdigen. Das Joscho Stephan Trio mit Max Raab, Kontrabass und Günter Stephan (Vater), Gitarre verzaubert sein Publikum auf eine ganz besondere Weise.

Karten zum Abend mit Marcel Adam, Joscho Stephan und Band am Freitag, 30. September, 20 Uhr, in der Aula des Hannah-Arendt Gymnasiums in Haßloch, Viroflayerstr. 20 gibt es im Vorverkauf zum Preis von € 12,- (ermäßigt für Jugendliche und Studenten € 6,-) bei der Tourist-Info, Rathausplatz 1 in Haßloch (06324/935225). An der Abendkasse € 14,- / erm. € 8,-) Weitere Informationen und Vorverkaufsstellen im Internet unter www.hassloch.de.